Bergsteigen

Tief im Süden - Ganz hoch hinaus! Wandern in hochalpiner Umgebung. Von leichten alpinen Touren, über Höhenwege bis hin zum Klettersteig - Oberstdorf lässt bei Bergsteigern keine Wünsche offen.

Oberstdorf bietet verschiedene Klimazonen auf drei Höhenlagen: schonendes Klima im Tal, Wechselklima bis 1.200 m und Reizklima auf den Gipfeln. Neben dem Reizklima bringt eine Begehung der Klettersteige Ihren Körper auf Hochtouren. Nervenkitzel pur, wenn Sie am Seil gesichert, über eine Leiter steile Felswände erklimmen oder Schluchten passieren.

Die landschaftliche Vielfalt der Allgäuer Alpen ist weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Nur an wenigen Orten findet man wie hier wuchtige Felsberge wie die Trettach oder der Mädelegabel, gleich neben saftigen Bergwiesen oder trügerisch begrünten, mit steilen Flanken versehenen Grasbergen wie der einzigartigen Höfats oder dem Schneck.

Drei Bergbahnen, gut ausgebaute Bergpfade oder Höhenwege, auf Sicherheit geprüfte Klettersteige und 8 DAV-Schutzhütten sorgen dafür, dass Sie dieses einzigartige Naturdenkmal, dass größte Naturschutzbebiet Schwabens, in vollen Zügen genießen können.

Informationen über Bergtouren in Oberstdorf