Viehscheid in Oberstdorf

Bis zu 20.000 Besucher verfolgten schon am Oberstdorfer Scheidplatz im Ried die Rückkehr des Viehs von den Hochalpen.

Viehscheid in Oberstdorf - 13. September,
Viehscheid im Ortsteil Schöllang - 12. September
Hierbei kommen im Laufe des Vormittags (ca. 09.30 / 12.30 Uhr) die Hirten von ihren Alpen mit dem Vieh nacheinander ins Tal. Das Vieh wird dann an ihre Besitzer verteilt.

Für das leibliche Wohl und die Unterhaltung der Gäste und Besucher ist im Festzelt ausreichend gesorgt. Der Viehscheidplatz in Oberstdorf befindet sich am Ried (Renksteg), am südlichen Ortsrand von Oberstdorf und in Schöllang ebenfalls am südlichen Ortseingang.

An der Spitze des Zuges ist der Alphirte mit dem Kranzrind. Es darf aber nur dann mit dem üppigen Kopfschmuck aus Blumen und Spiegeln geschmückt werden, wenn kein ernster Unfall während des Sommers auf den Alpen Bierenwang, Taufersberg, Haldenwang, Rappenalpe, Biberalpe und Traufbergalpe passiert ist.

Die Busse fahren ab Bahnhof zum Viehscheidplatz (Renksteg) pausenlos nach Bedarf hin und zurück. Ab Nachmittag wird jeweils gesammelt (d.h., der Bus fährt erst ab, wenn er entsprechend besetzt ist). Dies bis ca. 17 Uhr.
Wer bis 19 Uhr im Festzelt sitzen möchte, muss dann in den Ort laufen, bzw. sich ein Taxi nehmen.

Erleben Sie den Viehscheid in Oberstdorf.

Wir helfen Ihnen gerne

 *

Um Ihre Anfrage schnell zu bearbeiten freuen wir uns über die Angabe Ihrer Adresse.
Anrede
Titel
* Pflichtfelder
Vorname
Nachname *
Firma/Organisation
Abteilung
Strasse/Anschrift
Hausnr.
PLZ
Ort
Ortsteil
Land
Telefonnummer
Faxnummer
Mobil
E-Mail-Adresse *

 *

 

Wann möchten Sie nach Oberstdorf kommen ?

 

Geben Sie Ihre Anreise und Abreise, Anzahl Personen, Anzahl Kinder

 

Erläutern Sie hier Ihren Wunsch, wir freuen uns darauf Ihnen behilflich sein zu könnnen.
* Pflichtfeld